ONLINE: Das Arbeitsrecht im Autohaus

“Arbeitsrecht = Richterrecht“

 

 

Es gibt nur wenige grundlegende gesetzliche Vorschriften im Arbeitsrecht.

Gerade die Problembereiche einer außerordentlichen oder fristlosen Kündigung eines Mitarbeiters unterliegen weitgehend der Rechtsprechung und hier vor allem der höchstrichterlichen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts.

Gleiches gilt bei rechtlichen Streitigkeiten oder Auseinandersetzungen zu Vertragsinhalten, wie dem Umfang der Arbeitsleistung, den Vergütungsansprüchen, der Abmahnung bei Fehlverhalten des Mitarbeiters etc.

Eine nicht rechtswirksame ordentliche und vor allem eine nicht rechtswirksame fristlose Kündigung kann den Arbeitgeber in diesem Fall wirtschaftlich sehr treffen, sei es in Form einer Vergütungsfortzahlung ohne Arbeitsleistung oder aber auch in Form eines Abfindungsbetrages, der sich an der Dauer der Betriebszugehörigkeit des gekündigten Mitarbeiters orientiert.

Mit der Teilnahme an diesem Seminar legen Sie verschiedene Grundsteine, z. B. bereits für einen rechtswirksamen und nahezu alle Eventualitäten berücksichtigenden Arbeitsvertrag mit einem Mitarbeiter. Sie erfahren alles über rechtswirksame Kündigungen und Beendigungen von Arbeitsverhältnissen.

Seminardauer: 1 Tag (Onlineseminar)

Seminarinhalte im Überblick:

  • Gesetzliche Regelungen zum Arbeitsverhältnis

  • Vertragliche Regelungen zum Arbeitsverhältnis

  • Die Abmahnung

  • Die Beendigung von Arbeitsverhältnissen

  • Die Folgen der Beendigung von Arbeitsverhältnissen

  • Arbeitsvertragliche Pflichten und Rechte des Arbeitgebers und Arbeitnehmers

  • Die Aufhebungsvereinbarung

Seminar-Fakten

Zielgruppe:

Geschäftsführer, Inhaber, Führungskräfte und Vorgesetzte (w/m/d)

Termine:
15.02.2022
(Online, von 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr )
Preis:
360,00 €

zuzüglich MwSt.

Zur Reservierung

Ihre Vorteile

  • Erhalten Sie Rechtssicherheit beim wirksamen Abschluss von Arbeitsverträgen.

  • Grenzen Sie arbeitsvertragliche Rechte und Pflichten zutreffend ab.

  • Kündigen Sie, falls notwendig, rechtswirksam und möglichst ohne finanzielle Belastungen.

  • Lernen Sie ein möglicherweise unumgängliches arbeitsgerichtliches Verfahren kennen.